Hunde und Senioren

 

Verstirbt ein vierbeiniger Freund, stellt sich besonders bei älteren Menschen häufig die Frage, ob die Adoption eines neuen Hundes sinnvoll ist? Wir möchten  gerne alle Senioren ermuntern, Kontakt mit uns aufzunehmen, damit wir gemeinsam schauen können, ob es die Möglichkeit gibt, noch einmal einen Freund im Haus aufzunehmen, um einen zuverlässigen Begleiter für Spaziergänge zu finden und der Einsamkeit zu entgehen. Denn gerade im Alter ist es besonders wichtig, weiterhin in Bewegung an der frischen Luft zu bleiben und die sozialen Kontakte durch gemeinsame Spaziergänge oder Treffen mit anderen Hundehaltern aufrecht zu erhalten. Wir helfen Ihnen dabei, einen passenden Hund zu finden.

 

„Was wird aus unserem Hund, wenn wir krank werden, wenn wir uns nicht mehr um ihn kümmern können? Was geschieht mit ihm, wenn der Tod uns trennt?“
Diese und ähnliche Fragen bringen ältere Menschen oft in Gewissensnot, sich noch einmal für ein Haustier zu entscheiden. Hier möchten wir beratend helfen und gemeinsam mit Ihnen nach möglichen Lösungen suchen. Eine Möglichkeit wäre z.B. das Aufsetzen eines Notfalldokumentes in dem festgelegt wird, dass der Hund jederzeit wieder in unsere Obhut übergeben werden kann. So können Sie sicher sein, dass für Ihr Tier gesorgt ist, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen oder im Todesfall selber nicht mehr dazu in der Lage sind.

 

Indem wir auf diese Weise auch älteren Hunden aus dem Tierschutz die Chance zu einer Vermittlung gewähren, können beide Seiten von der Vermittlung von  Hunden an Senioren profitieren. Aus unserer Sicht ein sehr lohnenswertes Ziel!