Das Team der HundeNothilfe 4 Pfoten braucht Ihre Hilfe!

 

Wer schon mal auf unseren Schutzhof war, kennt das Leben unserer Hunde. Keine Zwingerhaltung, die Hunde leben einträchtig in einem großen Rudel zusammen, spielen und toben in den Freiläufen, viele ehrenamtliche Helfer unterstützen uns bei unserer Arbeit, schwingen den Wischmopp, reinigen die Freiläufe, kämpfen sich durch Berge von Wäsche, füttern und verteilen Streicheleinheiten oder drehen eine große Gassirunde. Rundum ein wunderbares Leben für unsere Fellnasen, die vorher in Tierheimen gesessen haben, misshandelt oder ausgesetzt wurden.

 

Aber diese Idylle trügt, denn die HundeNothilfe 4 Pfoten e.V. nimmt nicht nur die jungen, schönen und gesunden Hunde auf, sondern auch alte, kranke, verwahrloste und Langzeitsitzer. Jeder Hund ist bei uns willkommen. Aber bei all unserer Tierliebe, jeder Hund bzw. jeder neue Gast auf unseren Schutzhof birgt ein Risiko: Tierarztkosten!

 

Zwar arbeiten wir mit Tierärzten und auch Tierkliniken zusammen, die uns mit Sonderkonditionen entgegenkommen, aber unser minimaler, wirtschaftlicher Gewinn für Notfälle wird schnell aufgebraucht. Und die allgemeinen Kosten für den Schutzhof wie Futter, Strom, Wasser, Gasheizung, Instandhaltung, Reinigungs- und Desinfektionsmittel laufen unaufhaltsam weiter. Aus eigener Kraft können wir diese teilweise hohen Summen nicht aufbringen. Nur durch die vielen Spenden können wir diesen regelmäßigen Verpflichtungen nachkommen.


Spendenkonto HundeNothilfe 4 Pfoten e.V.
Sparkasse Oberhessen
Konto-Nr. 124 635 7842
BLZ: 518 500 79
IBAN:  DE 9651 8500 79124 6357 842
BIC/SWIFT:  HELADEF1FRI

Verwendungszweck: "Unterstützung laufende Tierarztkosten"


Jeder Euro zählt und hilft uns sehr!


Bitte unterstützen Sie uns bei unserer täglichen Arbeit den Tieren zu helfen, ohne Ihre Hilfe ist unser Projekt in Gefahr!


HERZLICHEN DANK!